Referenten

Stefan Fehn

Reichenbacher Hamuel

mehr

Reichenbacher Hamuel

Dipl.-Ing. Andreas Gebhardt

Gruppenleiter Bearbeitungstechnologien im Leichtbau, Fraunhofer IPA

mehr

- Studium an Universtität Stuttgart, Abschluss als Maschinenbau-Ingenieur 2012
- ab 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer IPA im Bereich Leichtbautechnologien
- ab 2014 Gruppenleiter für „Bearbeitungstechnologien im Leichtbau“

Forschungsschwerpunkt: Späne- und Stauberfassung für die Zerspanung von Faserverbund- und Holzwerkstoffen Leitet die Arbeitsgruppe „Bearbeitung“ im Carbon Composite e.V.

Dipl. Physiker Georg Hannig

Scherdel Siment

mehr

Scherdel Siment

Ralph Hufschmied

Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH

mehr

Ausbildung/Studium:
1977 – 1986 Gymnasium Königsbrunn
1988 - 1993 Studium TU München Fachbereich Maschinenbau mit Diplom am IWB München

Beruflicher Werdegang:
1991 Gründung der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH Technische Leitung im Bereich Zerspanungswerkzeuge

Derzeitige Tätigkeit:
1999 Geschäftsführung der Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH

Ehrenamtlich:
Seit 2009 Mitglied und Vorstandsmitglied im Carbon Composites e.V. Fachbereich KMU`s
Seit 2012 Vorstandsmitglied im Spitzencluster MAI CARBON
Seit 2017 Vorstandsmitglied im Campus Carbon 4.0

Claus-Peter Köth (Moderator)

»Automobil Industrie«

mehr

Chefredakteur »Automobil Industrie«

Dipl.-Ing. Jochen Rühl

SCHERDEL Siment

mehr

Prozess und Verfahren – Berechnung Beratung

André Schulte-Südhoff

Schuko Bad Saulgau GmbH & Co. KG

mehr

1995 – 1998 Ausbildung zum Maschinenbaumechaniker des Handwerks bei der Fa. Wemhöner Pressen GmbH in Herford, Nordrhein-Westfalen mit Abschluss Gesellenbrief
1998 – 1999 Zivildienst in der Klinik der LVA Westfalen auf Norderney
1999 – 2003 Studium der Betriebswirtschaftslehre in Gengenbach / Fachhochschule Offenburg, Baden Württemberg im Studiengang „Technische Betriebswirtschaftslehre) mit Abschluss Diplom Betriebswirt (FH)
2003 Einstieg in das elterliche Geschäft am Standort in Bad Saulgau, Baden-Württemberg, als Prokurist mit dem Schwerpunkt Vertrieb
2008 Übernahme der alleinigen Geschäftsführung der Schuko Heinz Schulte-Südhoff GmbH & Co.KG
2014 Gründung EACADES e.V. ( Europäischer Fachverband für Luftreinhaltung & Entstaubungstechnik e.V.)
2016 Gründung der Tochterfirma airney GmbH & Co. KG; "Make it visible" - Geschäftsgegenstand ist die Entwicklung und der Vertrieb von mobilen Luftqualitätsmessgeräten, die schlechte und schädliche Bestandteile der Atemluft aufdecken

Heinrich Timm

Mitglied des Vorstands CCeV;
ehemals Leiter Audi Leichtbauzentrum

mehr

Heinrich Timm, Jahrgang 1947, studierte Fahrzeugtechnik in Hamburg. 1972 startete er seine Berufslaufbahn bei der Audi AG in Ingolstadt als Entwickler für Gesamtfahrzeugkonzepte.
- 1972 Konstrukteur Gesamtfahrzeugkonzepte
- 1977 Gruppenleiter Vorentwicklung Aufbau
Seit 1980 nahm er im Audi Management folgende Leiterstellen ein:
- 1980 Leiter Vorentwicklung Aufbau
- 1982 Leiter Konzeptentwicklung und Grundlagen
- 1994 Technischer Projektleiter Audi A3
- 1996 Leiter Technische Projektleitungen der A-Reihe
- 1998 Leiter des Bereiches „Technische Projektleitungen Audi TE“
- 2003 Leiter des Bereiches „Audi Leichtbau-Zentrum„
- 2003 bis 2007 Audi Gesamtprokura
- 2011 & 2012 Audi Technologie Netzwerke
2007 bis heute: Mitglied des Vorstands Carbon Composites e.V.
2013 bis heute: Technology Advisory Board Funktionen

Univ.-Prof. Dr. med. Claudia Traidl-Hoffmann


TUM München

mehr

Klinische Praxis – letzte 5 Jahre:

2010 – 2013: Leiterin, Diagnostisches Laboratorium für Borreliose, Klinik für Dermatologie, TUM
2011 – 2013: Leiterin, Poliklinik für Neurodermitis, Klinik für Dermatologie, TUM
2011 – 2013: Oberärztin, Interdisziplinäre HIV-Zentrum am Klinikum rechts der Isar (IZAR)
2014 – aktuell: Chefärztin, Abteilung für Umweltmedizin, Klinikum Augsburg

Forschungserfahrung – zentrale Elemente:

1998 – 2000: Dr. Giampiero Girolomoni, Dr. Andrea Cavani: “Analysis of effector mechanisms in the allergic contact dermatitis” DFG gefördertes Postdoktorandenstipendium
2003 – 2013: Leiterin der Forschungsgruppe für Zelluläre Immunologie am Zentrum Allergie und Umwelt (ZAUM)
2013 - aktuell: Direktorin, CK-CARE, Christine Kühne Foundation for Allergy Research and Education
2013 - aktuell: Lehrstuhlinhaberin am Institut für Umweltmedizin, UNIKA-T, Technische Universität München
2015 – aktuell Direktorin des Institutes für Umweltmedizin, HelmholtzzentrumMünchen
2015 – aktuell Chefärztin für Umweltmedizin, Klinikum Augsburg